Back to Top
 

In 6 Schritten die letzte Änderung rückgängig machen

Sie haben eine Änderung vorgenommen, die nicht gewollt war und trotzdem gespeicher?

So können Sie Änderungen rückgängig machen.

Öffnet externen Link in neuem FensterHier geht's zum Video-Tutorial.

Manchmal wird in der Hitze des Backend-Gefechts der ein oder andere Inhalt zu früh gelöscht und das Speichern-Icon geklickt (in unserem Beispiel soll es mal nur die Überschrift sein (#1). Je nach Text- oder Bild-Menge kann das mehr oder weniger Zeit kosten - ärgerlich ist es immer!

TYPO3 hat an solche Fälle gedacht und dafür ein kleines grünes Icon gleich neben den Speicher-Icons platziert (#2). Noch eine Anmerkung: Die Bearbeitung findet im Modul «Seite» statt. Ist die Überschrift also gelöscht und das Content-Element gespeichert, klickt man auf das Rückgängig-Icon (#2). Damit erscheint anstelle des gewohnten Bearbeitungs-Fensters, das Fenster «Bearbeitungsverlauf anzeigen» (#3).

Im unteren Teil des Fensters (#3) werden die Änderungen, die rückgängig gemacht werden können angezeigt. Rechts davon sind kleine Checkboxen (#4). Hier markiert man die Checkboxen mit der jeweiligen Änderung, die rückgängig gemacht werden soll (#4). Dann auf das Enter-Symbol (#5) klicken.

Darauf wird im oberen Bereich des Fensters nun die «Vorschau der Wiederherstellung» (#6) angezeigt. In grüner Schrift sieht man dort bereits das, was wiederhergestellt wird. In unserem Fall die Überschrift. Nun nur noch auf das Wiederherstellungs-Icon (#6) klicken und voilà, die Überschrift erscheint wieder im Content-Element.

Trotzdem gilt: Vorsicht beim Löschen von Texten und Bildern!

Facebook
Twitter
Xing
LinkedIN
E-Mail an R&R/COM