Back to Top
 

[29]

Unsere Website der Woche KW29: Wooohooo

Out of Office

Es wird Sommer, die Urlaubszeit beginnt. Das heißt auch Zeit der Abwesenheitsnotizen. Der Bierbrauer Corona hat sich dafür etwas besonders Kreatives überlegt, frei nach dem Motto: «Wenn du Urlaub nimmst, hör' auf dich zu entschuldigen, sag WOOOHOOO!». Auf wooohooo.com kannst du dir ganz einfach eine witzige, animierte Urlaubmeldung generieren lassen (wenn's schnell gehen soll) oder selbst eine konfigurieren. Dafür bietet dir die Site zahlreiche GIFs, humorvolle Texte und den Import zu deinem Provider oder zum Selbsteinbau ins E-Mail-Programm.

Die Effekte und Animationen sind flott und frisch. Die Typographie passt. Die Usability ist gut. Uns überzeugt die humorvolle Idee und deren Umsetzung. Etwas irritierend: auf dem Desktop muss die Bildschirmgröße bei mind. 1030 x 550 px eingestellt sein, damit die Site dargestellt werden kann. Beim Abrufen auf mobilen Endgeräten reagiert sie automatisch und passt sich der Bildschrimgröße an. Ausnahmsweise sehen wir darüber hinweg. Denn Urlaubsmeldungen generiert man meist vom Arbeitsplatz aus, oder? ;-) Unsere Website der Woche.

Stop saying sorry, start saying WOOOHOOO!

 

[28]

Website der Woche 28 2018 G-Star Jeans etc.

Jeans on

Jeans sind eines der wichtigsten Kleidungsstücke – zumindest in der so genannten westlichen Welt. Gut, wir wollen nicht über Jeans sprechen, denn die Site von G-Star offenbart noch etwas ganz anderes: Websites werden immer mehr nach mobilen Kriterien gestaltet. «Mobile first» könnte man sagen.

Denn vielleicht seit 5 Jahren, seit der Zeit, als immer mehr mobile Geräte auf Sites zugriffen, hat sich auch das Webdesign angepasst. Viele mobile Aspekte sind inzwischen glasklar wie z.B. das Burger-Menü. Die User Experience UX wird perfekt mit vielen Tools verbessert. Web-Präsenzen werden heute vom Smartphone aus konstruiert und dann an den Desktop-Screen-Bedingungen angepasst. Das ist viel schneller als anders herum. Bei der G-Star Site wurde das optimal umgesetzt. Besonders der Shop ist nach mobilen Gesichtspunkten gestaltet.

Black Jeans no

 

[27]

Website der Woche KW 27 World Cup in Pattern

WM-Aus und nun?

Deutschland ist raus. :(

Wer jetzt einen alternativen Favoriten für die restliche WM 2018 sucht, ist bei World Cup in Pattern genau richtig. Dort findet man eine Übersicht an historischen Fußball-Facts. Die Website zeigt Abbildungen der verschiedenen Trikots bis heute. Außerdem gibt sie kurze Spielzusammenfassungen der finalen Spiele. Interessant und unterhaltsam.

Bunt, animiert, ansprechend. Das fällt vor allem bei der Bedienung der Seite auf, an die man sich zunächst gewöhnen muss. Durch klare Typografie und knallige Farben springt einem die Seite einem ins Auge. 100% responsive. Unsere Website der Woche.

World Cup in Pattern – Take a look!

[26]

Website der Woche KW 26 Time To Get In

My friends all drive Porsches

Jeder kennt diese Autos. Wer sagt, er habe sich noch nie hinter dem Steuer eines 911ers gesehen, belügt sich doch selbst. Ob rot oder schwarz, mit Verdeck oder offen, diese Website hat sie alle. Neben den individuellen Modellen zeigt sie, mittels Videos, auch das Erlebnis der ersten Fahrt.

Das Nutzererlebnis wird durch ansprechende Produktdarstellung und emotionale Videos getuned. Zusammen mit der passenden Typografie und einem einfachen Farbkonzept verstärkt die Website den Traum vom eigenen Sportwagen. Noch dazu: volle Responsivität. Eine gelungene Produktseite. Unsere Website der Woche.

Time to get in

 

[25]

Website der Woche KW 25 Hackerrank Research

Hackerrank Research

Das Unternehmen Hackerrank revolutioniert schon seit Jahren Recruiting-Prozesse für technisch basierte Berufe. Der Unternehmensbereich «Research» erhebt interessante Studien, die den Arbeitsmarkt für Techniker und Ingenieure betreffen, wie z.B. «2018 Tech Recruiting Report».

Die Studien-Ergebnisse werden nach Themen sortiert und übersichtlich präsentiert.  Einfache Gliederung ermöglich dem Besucher einen optimalen Überblick. Ansprechende Bilder, passende Typografie und volle Responsivität. Unsere Website der Woche.

It’s worth a look!

 

[24]

Website der Woche KW 24 Ruan

Rubber Duck

Genug zu essen, Spenden für Forschung, kurz: die Speditionsbranche kann spannend sein. Zumindest bei Ruan aus Des Moines, Iowa. Die seit den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts bestehende Firma hat viel zu bieten. Und eine für diesen Wirtschaftsbereich erstaunlich innovative und gut gemachte Website.

Ein schöne Startseite, mit modernem CSS gestaltet. Die Site ist übersichtlich und an den richtigen Stellen mit Videos, Blog und News ausgestattet. Überall spürt man die Begeisterung des Unternehmens für diesen Kommunikationskanal. Ein gutes Beispiel für alle, die denken, dass sich niemand für ihr Business interessiert. Unsere Website der Woche 24.

Max Headroom

 

[23]

Website der Woche KW 23 The Market Line

UX

«Zum Einkaufen nach New York» ist so ein Stereotyp, den man nicht mehr hören mag. Jetzt gibt in NYC aber etwas Neues, das dieses Einkaufen neu belebt. 700 Fuß lang, 3 Blocks groß ist The Market Line und verspricht mehr User Experience als schnöden Einkauf.

Die Website ist aufgerüstet mit Videos, Karten und Verknüpfungen zu Instagram. Alles halt sehr visuell. Das was noch zum Kaufen gehört muss man sich Vorort holen. Insgesamt ein rundes One-Pager-Web-Erlebnis, responsive, state-of-the-art, klare Anker-Navigation auf der rechten Seite und einem fixierten Button für potenzielle Verkäufer, die dort einen Laden eröffnen wollen. Unsere Website der Woche.

Shop now

 

[22]

Website der Woche KW 22 Global Warning

Dahinschmelzen

Grönland wird irgendwann auch Inseln im Pazifik erreichen. Wenn die Eisschmelze, verursacht durch die globale Erwärmung, genug Wasser in die Weltmeere gepumpt hat. CNN hat eine wunderbar gestaltete und beeindruckende Feature-Site zu diesem Thema aufgelegt.

Mit Video, Audio, eindrucksvollen Texten, besten Animationen und Transformationen ist dieses Web-Erlebnis unsere Website der Woche 22. Hier kann man wirkliche Besuchererfahrungen machen: diese UX ist hervorragend für Klarheit und Spannung eingesetzt. Ein perfekter Onepager, leider nur http. Eine Reportage der Zukunft.

Aufwachen

[21]

Website der Woche KW 21 local hive honey

LOCAL HIVE HONEY

Hier gibt es nur ein Ziel: Die Rettung der Bienen. Mit dem produzierten Honig unterstütz LOCAL HIVE HONEY die Bienenzucht. Der Honig aus verschiedenen Regionen der USA wird bienenfreundlich und nachhaltig produziert. Zu kaufen gibt’s den Honig in lokalen Stores von Florida bis Washington.

Eine Biene ist schwarz-gelb gestreift. Die Website ist mit Kontrasten angelegt. So wie eine Biene. Responsive und übersichtlich. Keine Chance sich zu verirren. Unsere Website der Woche.

BEE SAFE

[20]

Website der Woche KW 20 ono meals

Fork to Farm

Diese Utopie formuliert unsere Website dieser Woche inklusive Personalisierung, Müllvermeidung und Wahrhaftigkeit. Leider ist es noch nicht so weit. Bis dahin müssen wir mit der launigen Website Ono auf dem Weg zu besserer Ernährung Vorlieb nehmen.

Ebenso launig wie die Idee ist die Gestaltung der Site. Im modernen Pastell und mit aktuellen Scroll-Effekten lernen wir schnell und Usability-optimiert, dass Warten die augenblickliche Mode d'emploi für bessere, gesündere und nachhaltigere (auch für das, was wir essen) kurz: moderne Ernährung ist. Die komplexe Struktur der Site macht dann allerdings Appetit auf einfache Lösungen.

Get started

 

[19]

Website der Woche KW 19 Pioneering Women of American Architecture

Pioneering Women of American Architecture

Architekten sind nicht nur Männer. Viele Frauen haben wichtige Beiträge zur Architektur geliefert. Diese Website stellt die Arbeiten von 50 Architektinnen aus Nordamerika vor, die vor 1940 geboren wurden. Jede von ihnen hat die Architektur mit ihrem individuellen Stil geprägt.

Viel Content, elegant versteckt und doch leicht zu finden. Harmonische Farben und die überwiegend serifenbetonte Schrift passen optimal zum «historischen Flair» der Website. Außerdem für mobile Endgeräte optimiert. Unsere Website der Woche.

Zur weiblichen Seite der Architektur

 

 

[18]

Website der Woche KW 18 360gardalife

360gardalife

Der Frühling ist da. Zeit wieder aktiv zu werden. Der Gardasee ist ein beliebtes Reise- und Sportziel. Diese Website hat sich ganz auf das Sportangebot rund um den Gardasee spezialisiert. Perfekt geeignet, um den Winter hinter sich zu lassen.

Lebensfrohe und harmonische Farben passen optimal zur Idee der Website. Die Nutzerfreundlichkeit steht hier ganz oben. Nützliche und wertvolle Informationen sind schnell zu finden, wie z.B. Sportarten, Events, Unterkunft, etc.. Emotionale Bilder. Volle Responsivität. Unser Website der Woche.

Winter ade!

 

[17]

Website der Woche KW 17 Million Hearts

Charity mit Herz

Wir haben schon einige Charity Sites zu unserer Website der Woche gekürt und standen auch hinter der jeweiligen Organisation. Diesmal ist das nicht der Fall. Die Site gibt zu wenig und nur kyrillisch gesetzte Infos über die Organisation und die Betreiber. Also: von uns aus NICHT SPENDEN! Allerdings gefielen uns das klare und auffordernde Screendesign und die Usability Website-der-Woche-mäßig gut.

Kurz: wenige gute Javascript-Effekte (die Herzen, das Menü) und die klare Struktur zeichnen diese Spenden-Site aus. So sollte man es machen. Kleiner Fehler: im Footer-Menü der englsich-sprachigen Version führt der «Donate»-Link zu einer russisch-sprachigen Seite. Trotzdem: unsere Website der Woche 17.

Ansehen und nicht Spenden.

[16]

Website der Woche KW 16 Balenciaga

Nichts

Auf balenciaga.com fühlen sich diejenigen zuhause, für die Vorhänge Dekoration sind und Bilder Löcher in Wänden bedeuten. Purer geht es nicht, die UX ist erstmal auf Null, aber die Neugier auf Hundert. Das Screendesign ist schnell beschrieben: weiß und schwarze Linien, Schrift. Auf besondere HTML- und CSS-Effekte wird verzichtet. Ein Gegenentwurf zu allen aktuellen Screentrends.

Trotzdem schafft es Balenciaga, die Aufmerksamkeit zu gewinnen. Und dann ist diese Modesite durchaus Usability optimiert und funktioniert, abgesehen vom JS Slider, ganz ordentlich. Responsivität und die aktuellen Anforderungen werden erfüllt. Diese wirkliche Alternative zum derzeitigen Web- und Screendesign musste unsere Website der Woche 16 werden.

Nichts erleben.

 

[15]

Website der Woche KW 15 Sani Resort

Feel

Das Sani Resort in Griechenland muss wunderschön sein. Besonders am Morgen. Auf der Kassandra Halbinsel gelegen, mit Blick auf den Olymp bietet es den Gestressten und Erschöpften Erholung und Stärkung an einem «göttlichen» Ort.  Die Promotionsite inszeniert das mit allen Mitteln der modernen Internetprogrammierung.

Video und Audio sind perfekt eingesetzt, stimmen ein und aktivieren. Der Call-to-Action-Button ist nach den ersten Sekunden auf der Site mehr als Aktivierung. «Book a Room» wird zum Versprechen. Responsivität, Interaktion und Usability sind perfekt. Die 3-tägige Film- und Soundproduktion und natürlich die Web-Prorgammierung haben sich gelohnt. Unser Website der Woche 15.

Good

 

[14]

Website der Woche KW 14 Cocainenomics

Narcos

Kokain und Wall Street Journal. Die renommierte Zeitung beschäftigt sich in einem Online Advertorial umfassend mit einem riesigen Wirtschaftssektor, der dennoch nichts zum allgemeinen Wohlstand beiträgt: dem lateinamerikanischen Kokainhandel – besonders dem Medellín Kartell. Die aufwendig gestaltete und programmierte Site zieht die Besucher nicht nur wegen des Themas und der gut geschriebenen Texte in ihren Bann.

Auf Cocainenomics wird alles gezeigt, was heute Trend im Webdesign ist. Perfekte Grafik, Responsiovität und vor allem Interaktivität. Hier sind weder Kosten noch Mühen geschont worden, um eine optimale UX (kurz für «User Experience») zu erreichen. Denn auch das Wall Street Journal beziehungsweise sein Anzeigenkunde Netflix (auf dessen Serie hier hingewiesen wird) wissen, dass interaktive Inhalte Nutzer länger auf der Seite verweilen lassen. Das ist gut für Produkt und Marke. Ganz ohne Aufputschmittel. Unsere Website der Woche 14.

Klicken und genießen.

 

[13]

Website der Woche KW 13 educalingo

educalingo

Ein Wörterbuch ganz anderer Art. Nicht zu vergleichen mit den Klassikern, wie z.B. «Duden online» oder «Anderes Wort für». Der Besucher gibt ein Wort in den Suchschlitz ein und los geht’s. Ob Synonyme, verschiedene Übersetzungen oder der Verwendungshäufigkeit des Wortes. Eine Vielzahl von Merkmalen und anderen wissenswerten Informationen wird geliefert.

Der strukturierte Onepager führt den Besucher schnell zum Ziel seiner Suche und liefert noch ein paar interessante Nebeninformationen dazu. Die Usability wird außerdem durch ein Menü, bestehend aus Icons und einem einheitlichen Farb- und Typografie-Konzept unterstützt. Zudem voll responsive. Unsere Website der Woche.

Nach was suchen Sie?

[12]

Website der Woche KW 12 Finest Luxury

Finest Luxury

Dem schlechten Wetter entfliehen und einen Traumurlaub verbringen – Ihr persönliches Reiseerlebnis planen Sie einfach auf dieser Website. Außergewöhnliche Hotels, beliebte Reiseziele und individuelle Beratung machen den Urlaub zu einem besonderen Erlebnis.

Goldene Farbtöne, eindrucksvolle Bilder, einfaches Beratungs- und Buchungshandling und die einheitliche Typografie vermitteln die Exklusivität der Reisen optimal. Der zusätzliche Content wird elegant unter Bildern und impulsstarken Call-To-Actions versteckt. Dazu die volle Responsivität. Unsere Website der Woche

Ihr Traum. Ihre Reise. Ihr Luxus.

[11]

Website der Woche KW 11 Investing for people

Are you human?

Mensch oder Maschine? Eine gängige Frage, die im World Wide Web – zum Beispiel bei Formularen – oft gestellt wird. Denn: Maschinen bzw. Robots sind überall im Web unterwegs. Das niederländische Kreditinstitut «Triodos Bank» greift dieses Thema für seine Imagewerbung auf. Auf der Site erlebt der Besucher die bekannte Captcha-Abfrage «Sind Sie ein Robot» in vielen Varianten. Ziel: Dem User zu zeigen, was ihn online von einer Maschine/Robot/Bot unterscheidet. Die werbliche Quintessenz aus Bankensicht: nur menschliche Entscheidungen sind wirklich etwas wert und sollten die Basis von Investitionen sein. Fazit: Gute User- und Situationsbezogene Imagewerbung.

Die Startseite macht neugierig. Die bekannten Captcha-Tests führt man gerne aus, um zu Erfahren was kommt. Technisch durchaus aufwendig gestaltet mit Filmen und Animationen. Simpler Seitenaufbau und gute Usability laden ein zu klicken. Gute Bilder und Typo, mit überzeugenden Statements laden ein. Voll responsive. Unsere Website der Woche.

Want to be sure you're human?

[10]

Website der Woche KW 10 Windows of San Francisco

Windows of San Francisco

«My favorite journey is looking out the window.» – Edward Gorey. Genau das ist das Konzept dieser Website. 100 Fenster - 100 Perspektiven und Eindrücke von San Francisco. Keine klassischen Impressionen aus Fremdenführern, sondern einfach ein Bild oder Video entstanden aus einem Blick aus einem Fenster irgendwo in San Francisco.

Die Site vermittelt das «Fenster-Gefühl» optimal durch die Perspektiven der Bilder und Videos und die 4 Eckpunkte der Website, die unter anderem auch zur Orientierung dienen. Wenig Text. Volle Responsivität. Unser Website der Woche.

Enjoy the Journey

[9]

Website der Woche KW 09 Olympic 2018

Der Olympische Geist

Heutzutage macht einem diese Floskel eher Angst als das sie an Ehre und Moral erinnert. Trotzdem: olympisch ist die offzielle Site zu den Winterspielen in Pyeongchang schon. Viele Bilder, headline-orientiert und mit «Mehr erfahren»-Buttons ausgestattet, erlaubt www.olympic.org einen guten, schnellen und erfrischend olympischen Überblick. Extrem (!) übersichtlich und leicht navigierbar: da sieht man, was ein gutes Konzept leisten kann.

Technisch ist die Site auf aktuellem Stand und für alles ausgerüstet. Seite für Seite suchmaschinen-optimiert und social-media-fest. Besonders gefallen hat uns der Wettbewerbskalender, der für kleinere Bildschirmdarstellungen eines der stahlharten Probleme des Webdesigns – die Anzeige von Tabellen – auf goldmedaillenverdächtige Art mit Javascript und CSS löst. Seht selbst. Und genießt die letzten Tage der Olympischen Winterspiele 2018.

Mögen alle gewinnen

[8]

Website der Woche KW 08 Techno for humanity

Techno for humanity

Die Idee: Ein Techno-Festival zum Wohl unserer Gesellschaft inkl. der Flüchtlingskrise. Begonnen hat alles 2015 mit einem Facebook-Aufruf von Ida Engberg. Alle Einnahmen des Festivals in Belgien kommen gemeinnützigen Organisationen zugute und bekannte Techno-Künstler, wie z.B. Exhale, stehen dafür auf der Bühne.

Die Website und das Konzept wird inkl. Responsivität, Farbkonzept und Typografie mit WordPress optimal umgesetzt. Eine einfache Navigation mit wesentlichen Informationen über Künstler und Festival sorgen für eine gute Usability. Unsere Website der Woche.

We’re all human

[7]

Website der Woche KW 07 Wedze Lookbook

The Look of Winter

Zum Start der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang widmen wir uns der Wintersportkleidung. Auf der Lookbook-Site der französichen Anbieters Wed'ze (gehört zu Decathlon) kann man sich von den neuesten Mode- und Equipment-Trends der Bergwelt inspirieren lassen – ganz gleich ob Freestyler, Freerider oder Carving-Skifahrer. Über ein simples Seitenmenü wählt man seine bevorzugte Kategorie, sieht ein Bild in Action und kommt dann zu den Produkten. Der Spaß am Sport steht im Vordergrund.

Die Site, die mit fast allen aktuellen Möglichkeiten von CSS3 arbeitet, ist übersichtlich gestaltet und hat eine klare Typo. Coole CSS-Effekte und volle Responsivität überzeugen. Ein kleines Manko ist die zum Teil lange Ladedauer. Die Usability ist gut. Manchmal stören die Javascript-Effekte ein wenig. Trotzdem: Unsere Website der Woche.

Take a look!

[6]

Website der Woche KW 06 facing stalingrad

Der Kessel

Heute ist Wolgograd eine russische Industriestadt etwa 400 km von der Urkainischen Ostgrenze entfernt. Vor 75 hieß es Stalingrad und war die Hölle. Damals tobte hier das wohl entscheidenste Schlachten des 2. Weltkrieges. Unsere Website der Woche möchte aus dieser dunkelsten Erfahrung einen Weg der Verständigung für beide Seiten finden. Zeitzeugen berichten in Interviews, viele haben die Zeit auch 75 Jahre danach noch nicht hinter sich gelassen. Das Sinnlose und Menschenverachtende dieser Schlacht (und auch aller anderen) wird klar.

Die Site, ein Projekt von Jochen Hellbeck, Geschichtsprofessor an der Rutgers Universität, New Jersey, USA,  ist klar und nüchtern gestaltet. Sie tritt hinter das Grauen zurück. Sie ist responsive, nutzt leider wenig die Möglichkeiten des multimedialen Internet, z.B. Audio. Auch an einigen Kleinigkeiten wie dem «Nach-oben»-Button, der auf dem dunkelen Footer verschwindet, merkt man, dass hier Inhalt vor Form gesetzt wurde. Trotzdem: unsere Website der Woche 6 2018.

Peace on Earth

[5]

Website der Woche KW 05 Envisioning Alaska

Wie aus einem weißen Fleck Alaska wurde

1741 wurde aus Alaska mit dänischer Hilfe ein Land. Viele russische Künstler reisten in den darauf folgenden Jahren dorthin, um Bilder anzufertigen, die das Land möglichst detailgetreu widerspiegeln sollten. Alaska wurde dann 1867 für 7,2 Millionen Dollar von Russland an die USA verkauft. Aber die Bilder des ursprünglichen, russischen Alaskas inklusive der Reiseberichte finden sich auf unserer Website dieser Woche.

Die Site ist zum Lesen und Erkunden! Die Bilder und die Geschichten sind wirklich eindrucksvoll. Das Bild-Text-Verhältnis stimmt. Die Einträge sind mit Punkten auf einer Alaska-Karte verknüpft. Ein strukturierter Aufbau und die volle Responsivität sorgen für optimale Usability. Unser Website der Woche.

Entdeckt Alaska neu

 

[4]

Website der Woche KW 04 Wheaton

Kyrie eleison

Wir sind nicht ganz so christlich, wie diese Universitäts-Site daherkommt. Das Motto der US-Hochschule «Für Christus und Sein Königreich» ist für europäische Augen sehr weihrauchvernebelt. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb hat uns die Website der Wheaton University Illinois «abgeholt». Freundlich und christlich offen.

Das unterstreicht die Webpräsenz mit einem klaren Screendesign, nachvollziehbarer Struktur und modernen Features mit Bildergallerien und Movies. Gut fanden wir auch die Testimonials der Aluminis, die für eine gute inhaltlich Verbindung zum Besucher sorgen. Unsere Website der Woche 4 2018.

Ein Halleluja für Wheaton

[3]

Website der Woche KW 03 James Joyce Gin

Bloomsches Besäufnis

War James Joyce Gin-Freund? Er trank wohl eher Bier oder irischen Wiskey … Trotzdem macht es Spaß, sich von dem irischen Onepager für den James Joyce Gin begeistern zu lassen. Einfach und klar wird hier für das durchsichtige Getränk geworben. Für Iren gibt es eine Händlerliste, für Auswärtige ein Formular. Dort lässt sich der gute Gin für 48 € ordern. Dazu noch eine digitale PDF-haltige Pressemappe und ansonsten viel Stimmung inklusive James Joyce Brille und alten Büchern.

Die Site überzeugt durch Klarheit und Fokussierung. Zwei Eigenschaften, die oft gemeinsam auftreten. Responsivität, schöne Typografie und gut eingesetzte Fotos machen JamesJoyceGin.ie zu unserer Website der Woche.

Darauf einen …

PS Vielleicht trank Leopold Bloom Gin?

[2]

Website der Woche KW 02 Standing Strong

Standing Strong

Ein Hilfeschrei der US-Site Marie Stopes International. Diese Organisation setzt sich für Frauen ein, um Ihnen den Zugang zu Verhütungs- und Geburtsmedizin zu ermöglichen. Die finanzielle Unterstützung der USA wurde nun durch den «Maulkorberlass» beendet.

Ein One-Pager mit einer Story, die bewegt. Knappe, starke Texte. Emotionale Bilder. Optimales Zusammenspiel von Typografie und Farben. Volle Responsivität. Unsere Website der Woche.

Hinsehen, nicht wegschauen

[1]

Happy New Year 2018 vom Website-der-Woche-Team!

Die Website der Woche macht Jahreswechselpause. Wir wünschen allen Besuchern ein gutes, erfolgreichs und glückliches Neues Jahr. Nächste Woche kommt eine neue Website.

Facebook
Twitter
Xing
LinkedIN
E-Mail an R&R/COM