Back to Top
 

Die Zielgruppen-Definition hat eine entscheidende Rolle im E-Mail-Marketing

Die exakte Beschreibung der Zielgruppe vor dem Start der jeweiligen Maßnahme ist ein sehr wichtiger Bestandteil für erfolgreiches E-Mail-Marketing

R&R COM

Zur Begriffserklärung «Zielgruppe» hier klicken.


Sie sollten sich zuallererst im Klaren darüber sein, wer die potenziellen Kunden für das angebotene Produkt bzw. die Dienstleistung sind. Nicht nur demografisch wie Alter, Einkommen, Geschlecht, sondern auch Verhaltens-orientiert wie «ist Computer-affin» oder «braucht Zeit für Entscheidungen».

 

Dann werden die Adressen gesichtet. In den meisten Fällen wird mit bereits vorliegendem Material, also Adressen gestartet. Das geht schnell, kostet zu diesem Zeitpunkt wenig, hat aber seine Tücken. Die Adressen sind meistens sehr heterogen. Oft ist ihr Ursprung unklar, ebenso fehlt ein Doppel-OptIn oder sie sind einfach nicht vollständig. Kurz: die wichtige Zielgruppen-Definition kann nicht auf die Adressen angewendet werden. Eine Aktion mit diesem Material kann nur durch Zufälle erfolgreich werden, meistens wird sie vordergründig ein Misserfolg. Sie haben nämlich viele Personen mit einem Angebot angesprochen, über deren wirkliche Bedürfnisse Sie nichts wussten.

 

Aber warum «vordergründig»? Weil mit dieser Aktion schon der erste Schritt zur sogenannten Qualifikation der Adressen begonnen hat. Sie haben damit wichtige Erkenntnisse über die Adressen im Hinblick auf Ihre Wunschkunden (Zielgruppen-Definition) innerhalb Ihrer vorher noch schlechten Adressliste gewonnen.

 

Durch die ersten messbaren Reaktionen auf ihr erstes Mailing entstehen Segmente in der Adressliste (z. B.: Interessierte = Öffner und Uninteressierte = Nicht-Öffner), die besser mit Ihrer Definition abgeglichen werden können. Damit können Sie bereits ab dem zweiten E-Mailing dessen Erfolg besser voraussagen.

Strategisches E-Mail-Marketing

  • ist kosteneffizienter als andere Marketingmethoden
  • erzielt nachhaltig messbare Orientierung und Dialog-Kommunikation
  • vereinfacht den regelmäßigen Kundenkontakt
  • arbeitet mit dem populärsten Kommunikationsmittel der Businesswelt

E-Mails sind unverändert der erfolgreichste «Klassiker» zur Geschäftsanbahnung und zur Kundenpflege. Durch strategisches E-Mail-Marketing verbessern Sie den Dialog mit Ihren Zielgruppen. Schritt für Schritt verstehen Sie besser, was Ihre Kunden wirklich wollen und können individuell reagieren.

Das könnte Sie Interessieren «Verhaltensorientiertes E-Mail-Marketing».

Um Ihre E-Mail-Strategie zu optimieren und zu vereinfachen, verwenden wir E-Mail-Marketing Tools. Wir unterstützen Sie bei Auswahl und Einsatz geeigneter Tools.


Newsletter und Landingpage
 

  • sitour

    A/B Tests, Segmentierung

  • Olympia Verlag Alpin

    BtoB Anzeigenakquisition

  • Carl Hanser Verlag

    Event-Vermarktung mit Automatisierung

  • Motor Presse Stuttgart

    E-News-Letter zur Anzeigenaquisition

  • ADAC Verlag

    Aktions-E-Mailings

  • ADAC Verlag

    Standardisierter E-Newsletter

  • ADAC Reisemagazin

    Vorab-VIP-Info zur Heft-Vermarktung

E-Mail-Marketing mit Landingpage im R&R-Lead-Qualifizierungs-Prozess

Das könnte Sie auch interessieren «E-Mail-Marketing-Kreativ-Support».

 

Adressen segmentieren und Content personalisieren

Wir leben in Zeiten von Informations-Overkill, Reizüberflutung und überlaufenden Mail-Accounts. Wenn eine Mail nicht auf den ersten Blick interessant ist, wird sie einfach weggeklickt. Mit Segmentierung, Individualisierung und Personalisierung kann man dem gegenwirken.

Damit erzielen Sie garantiert mehr Conversions! Wir wissen, wie das geht! Und helfen Ihnen dabei!

 

Etablieren Sie A/B-Testing

Ihre A/B-Testing E-Mail-Strategie zielt auf die Optimierung von:

  • Versandzeitpunkt
  • Betreffzeile
  • Call-To-Action (CTA)
  • Layout
  • u.v.m.

Auf Basis unserer gesammelten Erfahrung entwickeln wir verschiedene Versionen Ihrer Betreffzeile und Ihres CTA. Wir testen Versandzeitpunkt gegeneinander und analysieren die Ergebnisse. Wir stellen anhand objektiver Zahlen fest, welche Version zu besseren Resultaten führt. Schritt für Schritt garantiert mehr Conversions.

Qualifizieren Sie Ihre Leads – MQL SQL

Der Kern des strategischen E-Mail-Marketing ist die Qualifizierung und Segmentierung der Empfänger Ihrer Newsletter. Segmentieren Sie Interessenten zum Bedürfnis und Verhalten. Erfolgreicher Abschluss der richtigen E-Mail-Marketing-Strategie ist der Kaufwunsch. Dann kann sich Ihr Produkt bewähren.


Automatisierte mehrstufige E-Mail-Marketing Aktionen

Münchener Zeitungs-Verlag
Münchner Merkur

 

3 wichtige E-Mail Marketing Methoden für bessere Leads und mehr Geschäft!

Mit oder ohne E-Mail-Tool – wir sorgen für Ihren Erfolg. Hier erfahren Sie mehr!


Beispiele: E-Mailing-Templates

  • Template

    Auf Ihr CD angepasste E-Mailing-Templates

  • Template

    Im Editor per Drag & Drop leicht bedienbar

 

E-Mail-Marketing Details

E-Mail-Marketing ist der digitale Weg mit der Zielgruppe intensiv in Kontakt zu treten. Deswegen ist es das Hauptziel, persönliche Beziehungen aufzubauen. Für einen erfolgreichen und engen Kontakt mit potenziellen Kunden müssen Sie schnell und klar wirken. Die zwei wichtige Komponenten für E-Marketing-Thema und Zeit. Wir wissen, wie es schnell und interessant funktioniert.

Wegen der starken Konkurrenz im Medien-Bereich ist E-Mail-Marketing bis heute einer der wichtigsten Online-Marketing-Kanäle. Dank dieser Strategie ist Marketing-Erfolg schneller erreichbar. Besonders hilfreich sind hierfür E-Marketing Tools.
Lesen Sie hier mehr dazu!

Facebook
Twitter
Xing
LinkedIN
E-Mail an R&R/COM